Die Bürgerstiftung Biberach fördert gezielt und entwickelt nachhaltig. Sie können unterstützen.

Die Bürgerstiftung Biberach entstand 2005. Sie ist gemeinnützig, überparteilich und agiert konfessionslos. Sie unterstützt Menschen und andere Fördereinrichtungen und entwickelt eigene Projekte. Ihre Ziele sind der Satzung festgelegt.

 
Ihr Leitbild ist getragen von der Idee des kümmernden Miteinanders in Biberach und Umland. Die Mitglieder ihrer Gremien setzen sich ehrenamtlich für ein sozial gerechtes, friedliches, umweltverträgliches und vielfältiges Gemeinwesen ein

Wir fördern gemeinnütziges Engagement als Geldgeber für Einrichtungen und Initiativen, Erziehung und Bildung. Ferner trägt sie eigene Projekte wie das „Klassenzimmer im Grünen“ oder den Integrationsfonds „1:1 – Mensch zu Mensch“. 

 
Sie können helfen durch Spende in aktuelle Aktivitäten und Projekte oder per Zustiftung oder Unterstiftung zum dauerhaftem Aufbau von Stiftungskapital. Wir freuen uns, wenn Sie zu uns Kontakt aufnehmen. Auch kleine Beträge helfen!

 
Volksbank Biberach
IBAN: DE27 6309 0100 0615 0090 00
BIC: ULMVDE66XXX


In anderer Glück sein eignes finden, ist dieses Lebens Seligkeit; Und andrer Menschen Wohlfahrt gründen, schafft göttliche Zufriedenheit.“ 
Christoph-Martin Wieland

Unsere Arbeit:
„Eigene Projekte“

1:1 – Mensch zu Mensch 
Seit 2015 stehen rund 100 Spendendosen in der Stadt, die „Kleines Geld für große Hilfen“ sammeln. Die Integration Geflüchteter war das Ziel des Spendenfonds zu seiner Gründung. Daraus wurde eine Erfolgsgeschichte, die auch zum Projekt PAPIER.frieden führte. Am 31.3.2022 erhielt "1:1 - Mensch zu Mensch" den Ehrenamtspreis des Landkreises.
Klassenzimmer im Grünen
Ein ganz besonderes Projekt ist die Streuobstwiese an der Mittelbiberacher Steige, den die Bürgerstiftung rekultiviert hat. Das Projekt ist ausgezeichnet. 2019 gab’s die „Auszeichnung der UN-Dekade für biologische Vielfalt. Denn nur wer natürliche Artenvielfalt früh erlebt, lernt sie achten und schätzen und wird sie später erhalten

 

merke2 und Memomeisterschaft
Die Bürgerstiftung bringt spielerisch Jung und Alt an einen Tisch, um freudig zu spielen und die grauen Zellen zu trainieren.
Schützenverkaufsstand
Immer beim Tanz auf dem Marktplatz verbinden wir Gutes mit Genuss. Vorstand und Stiftungsräte organisieren einen Verkaufsstand beim Lenk'schen Esel. Der Erlös sorgt dafür, dass ganzjährig um uns herum mehr Freude sein kann.  Hoffentlich sehen wir uns am 17. Juli!


Weihnachtliches Sternenfunkeln
Kleine Weihnachtsgeschenke für große Freude. Die Gemeinschaftsaktion mit der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde hat Tradition.

Die Bürgerstiftung hilft

Gut 400.000 Euro hat die Bürgerstiftung Biberach seit ihrer Gründung zur Förderung von Vereinen, Initiativen, Projekten oder Aktionen gegeben

Teils sind es einmalige Förderungen, teils aber auch langfristige und wiederkehrende, wie zum Beispiel die Unterstützung von Bahnhofsmission, Betreuungsverein Landkreis Biberach oder Wohnrauminitiative „Türöffner“ der Caritas. 

Aktuelles

Die Bürgerstiftung unterstützt
  1. Das Projekt der Braith-Schule: „Klettern in der Kletterhalle“
  2. Den Kauf einer Kaffeemaschine für den Seniorentreff Ochsenhauser Hof
  3. Preise für Schulen beim Stadtradeln
  4. Den Seniorenwegweiser (Druckkostenzuschuss)
PAPIER.frieden zieht um
Ab Juli ist das Hilfsangebot von „1:1 – Mensch zu Mensch“ in der Karpfengasse 9 (Kinderschutzbund). Bis dahin ist das Team der 15 Ehrenamtlichen noch im LIVING.room (Waaghausstraße) erreichbar. Projektleiter Klaus Brauner hat einen Pool von Ukrainisch-Übersetzern aufgebaut.
Streuobstwiese
Das Klassenzimmer im Grünen ist ein blühendes und summendes Paradies. Mit der Mali- sowie der Matthias-Erzberger-Schule sind geplant: Kurse im Baumschneiden, der Bau von Nistkästen und ein Tropen-Biotop.
Memomeisterschaft 2023
Die 2. Memomeisterschaft ist verschoben. Die Unsicherheiten wegen Corona sowie die weiteren aktuellen Herausforderungen insbesondere an Schulen sind der Grund.
Stadtradeln
Die Bürgerstiftung unterstützt auch das dritte Biberacher Stadtradeln indem sie ihre Spende an die Aktion mit der Vergabe von Preisen an teilnehmende Schulen verknüpft. Stiftungsrat und Vorstand nehmen mit einem eigenen Team am Stadtradeln teil. Mitradler sind herzlich willkommen!
Deutsch als Fremdsprache
Dieses Projekt am Wieland-Gymnasium fördert die Bürgerstiftung: Thomas Fettback ist beeindruckt von der hohen Motivation der Schülerinnen und Schüler und ihrer gegenseitigen Unterstützung. Gerade in Sachen deutscher Grammatik sei der Förderbedarf hoch.
Ein Dank!
Die Bürgerstiftung verlängert ihre Nothilfe für besonders von den Pandemiefolgen betroffener Jugendlicher und unterstützt den Umzug Hilfsangebotes PAPIER.frieden in die Karpfengasse 9. Andreas Heinzel von Jugend Aktiv schreibt:

„Toll, dass die Bürgerstiftung uns so intensiv unterstützt und der PAPIER.frieden eine Zukunft hat. Besonders danken wir „1:1 – Mensch zu Mensch“: was eine coole und unbürokratische Zusammenarbeit!!! Euer aller großes Engagement entlastet uns sehr und macht uns hoffnungsfroh, dass wir möglichst vielen jungen Menschen und mit dem PAPIER.frieden auch über 27-Jährigen bedarfsorientierte und flexible Hilfe anbieten können. DANKE!“
Gütesiegel des Arbeitskreises Bürgerstiftungen
Webseite von Fouad Vollmer